Dr. med.
Viviane Centmaier-Molnar

Fachärztin für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates

«Die Füsse tragen uns durch’s Leben. Schmerzhafte Füsse können rasch zu einer stark eingeschränkten Lebensqualität führen. Die Gründe für die Beschwerden wie auch Behandlungsmöglichkeiten sind vielfältig – ich höre Ihnen genau zu und gemeinsam finden wir die individuell beste Behandlung für Sie.»

Frau Dr. Centmaier-Molnar war zwischen 2012 und 2021 als Oberärztin im KSW tätig, seit 2014 ist sie ausschliesslich auf Fusschirurgie spezialisiert. Seit vielen Jahren bereits aktiv in der Sportmedizin tätig, hat sie 2013 als Teamärztin die Betreuung der Frauen-Fussball-Nationalmannschaft übernommen.

  • Gesamtes Spektrum Fusschirurgie u. a. Korrekturen am Vorfuss (Hallux valgus, Hammerzehen), Arthrosebehandlungen, knorpelchirurgische Eingriffe
  • Sportspezifische Verletzungen
  • Behandlung chronischer Abnützungserscheinungen
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch

Berufliche Tätigkeit

seit 06/2021
Belegärztin
Klinik für Orthopädie und Traumatologie
Kantonsspital Winterthur

08/2012 – 05/2021
Oberärztin
Klinik für Orthopädie und Traumatologie
Kantonsspital Winterthur
(Dr. med. Markus Pisan, PD Dr. med. Peter Koch

2014
Subspezialisierung Fusschirurgie

02/2011 – 06/2012
Assistenzärztin
Uniklinik Balgrist
Orthopädie
(Prof. Dr. med. Christian Gerber)

01/2010 – 12/2010
Assistenzärztin
Orthopädischen Klinik Luzern (OKL) AG
Hirslanden Klinik St. Anna Luzern
(Dr. med. Philipp Meyer)

07/2006 – 12/2009
Assistenzärztin
Klinik für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates
Kantonsspital Bruderholz
(Prof. Dr. med. Niklaus Friederich)

01/2005 – 06/2006
Assistenzärztin
Chirurgischen Klinik
Spital Dornach
(PD Dr. med. Peter Vogelbach)


Ausbildung

2004
Hochschulabschluss Medizinische Fakultät
Universität Basel


Sportmedizin

  • Teamärztin Schweizerische Fussball-Nationalmannschaft (FNT-A Frauen), seit 04/2013
  • Teamärztin 1. Mannschaft Herren Grasshopperclub Zürich, 2011 – 2012
  • Diverse Sportärztliche Betreuungen u.a. NWS-Kader Orientierungslauf, Kunstturn-Nachwuchskader Basel-Stadt, 2007 – 2011
  • Zertifikationskurs E SGSM, Genf (Prof. Dr. med. D. Fritschy), 11/2008
  • Grundkurs D SGSM, Zürich (Dr. med. W. Frey), 08/2008
  • Grundkurs C SGSM, Nottwil (Dr. med. B. Villiger), 10/2007
  • Grundkurs B SGSM, Leukerbad (Dr. med. H. Spring), 06/2007
  • Grundkurs A SGSM, Magglingen (Dr. med. G. Clénin), 04/2005

Diplome

03/2012
Fähigkeitsausweis Sportmedizin
Prüfung 2008 mit Anerkennung mit Facharzttitel

03/2012
Facharzt FMH für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates

2004
Dissertation


Mitgliedschaften

  • Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte (FMH)
  • Schweizerische Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie (SGOT)
  • Ärztegesellschaft des Kantons Zürich (AGZ)
  • Ärztegesellschaft der Bezirke Winterthur und Andelfingen (AWA)
  • Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA)
  • Schweizerische Gesellschaft für Sportmedizin (SGSM)
  1. An Extraordinary Posttraumatic Haglund Exostosis – Case Report and Review. Sport-Orthopädie – Sport-Traumatologie – Sports Orthopaedics and Traumatology.
    Stoll S, Centmaier-Molnar V, Schläppi M, Valderrabano V, Wiewiorski M.
  2. Bizarre parosteal osteochondromatous proliferation of the metatarsal bone.
    Hartog C, Centmaier-Molnar V, Patzwahl R, Pfofe D, Wiewiorski M.
    Orthopäde.
  3. 2015
    Eine Aussergewöhnliche Posttraumatische Haglundexostose –Fallbericht und Literaturübersicht. Sports Orthopaedics and Traumatology Sport-Orthopädie-Sport-Traumatologie.
    Stoll S, Centmaier-Molnar V, Schlaeppi M, Valderrabano V, Wiewiorski M.