Hyaluronsäure

Starke Vertiefungen werden durch Substanzen wie z. B. Hyaluronsäure aufgefüllt. Diese Substanzen werden als Filler bezeichnet und direkt in tiefe Falten gespritzt, um die faltige Hautpartie aufzupolstern.

Hyaluronsäure ist eine körpereigene Substanz und Bestandteil des Bindegewebes. Synthetisch hergestellt, nutzen wir sie in der ästhetischen Chirurgie zum Aufbau beziehungsweise Unterfüttern von Gewebe (als Füllstoff, häufig unter dem Englischen Ausdruck «Filler» bekannt).

Dadurch kann man Proportionen im Gesicht ausgleichen oder betonen, etwa ein fliehendes Kinn, dünne Lippen oder sogar eine Hakennase kann bis zu einem bestimmten Grad korrigiert werden. Auch lassen sich damit geschlechtsspezifische Merkmale verstärken, z. B. ein breiter Unterkiefer oder hohe Wangenknochen.

Altersbedingt abgesunkene Wangen, die zu Nasolabialfalten und Augenringen führen, können ebenfalls mit Hyaluronsäure gemildert werden, was zu einem jüngeren Aussehen beiträgt.

Die heute üblichen Hyaluronsäureprodukte werden vom Körper nach Monaten bis Jahren wieder abgebaut. Wer an einer dauerhaften Lösung zum Volumenaufbau interessiert ist, sollte sich über Eigenfettbehandlung beraten lassen. Hyaluronsäure in Hautcremes oder zum Schlucken bringt übrigens nichts.

Die Anwendung von hochwertigen Hyaluronsäureprodukten mit einer Haltbarkeit von länger als 30 Tagen ist in der Schweiz ausschliesslich Ärztinnen und Ärzten vorbehalten, da bei falscher Anwendung (zum Beispiel durch Kosmetikerinnen) zum Teil ernste gesundheitliche Risiken bestehen. Aus diesem Grund sollten Sie sich vor einer Behandlung professionell beraten lassen.


Zur Behandlung von:

  • Lippenaufbau und -konturierung
  • Augenringen
  • Falten um den Mund (Marionettenfalten/Nasolabialfalten)
  • Korrektur der Kinn- und Unterkieferlinie
  • Nasenkorrektur
  • Profilharmonisierung
  • eingesunkene Schläfenpartie
  • Aufbau von Wangenknochen
  • Hautverjüngung

Zahlen & Fakten

Narkose:

keine

Operationsdauer:

wenige Minuten

Spitalaufenthalt:

ambulant

Arbeitsunfähigkeit:

keine

Gesellschaftsfähigkeit:

nach 1 Tag

Nachbehandlung:

Kühlen, ggf. Gesichtsmassage

Preise

  • Falten in der Lippenregion und/oder Augmentation / Konturierung der Lippen:
    CHF 600.–
  • Nasolabialfalte beidseits:
    CHF 600.–
  • Unterspritzung von Restzornesfalten nach einer Vorbehandlung mit Botox:
    CHF 300.–
  • Marionettenfalten und Mundwinkel:
    CHF 600.–
  • Eingefallene Augenringe (Halo):
    CHF 800.–
  • Wangenfalten:
    CHF 400.– bis CHF 600.–
  • Korrektur Höckernase / Spaltnase / Nasensteg:
    ab CHF 600.–
  • Begradigung der Unterkieferlinie (Jaw-Line-Konturierung):
    ab CHF 600.–
  • Volumenaufbau Wange / Wangenknochen:
    ab CHF 800.–

Kombinationsrabatte Botulinumtoxin + Filler

  • eine Fillerbehandlung: CHF 100.–
  • zwei Fillerbehandlungen: CHF 200.–

Alle Preise verstehen sich als Pauschalpreise. Darin enthalten sind das Vorgespräch, die Voruntersuchung und die Behandlung.

Ihre Ärztinnen und Ärzte

Dr. med.
Alexander Lunger
Facharzt für plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie
Dr. med.
Markus Cardell
Facharzt für Chirurgie
Dr. med.
Christian Gingert
Ärztlicher Leiter, Facharzt für Chirurgie