Mund-, Kiefer- und Gesichts­chirurgie

Die Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie ist das medizinische Fachgebiet, das sich mit der Diagnostik, Therapie und Prävention von Erkrankungen, Verletzungen, Fehlbildungen und Formveränderungen der Zähne, der Mundhöhle, der Kiefer und des Gesichts befasst.

Oberstes Ziel jeder Behandlung ist es, sowohl die funktionelle (Kauen, Schlucken, Sprechen), als auch die bestmögliche ästhetische Rehabilitation für unsere Patientinnen und Patienten zu erzielen.

Bedingt durch die räumliche anatomische Nähe zu anderen wichtigen Organen (Ohren, Augen, Gehirn) im Kopf-Halsbereich, besteht eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen medizinischen Fachgebieten.

Kieferchirurgie

  • Behandlung von Kieferfehlstellungen (kieferorthopädische Chirurgie)
  • Knochen- und Weichteilaufbauten (präprothetische Chirurgie)
  • Behandlung von Verletzungen des Gesichtsschädels (Traumatologie)
  • Behandlung von gutartigen und bösartigen Tumoren (Krebs) der Mundhöhle, des Kieferknochens und des Gesichts
  • Behandlung von Kiefergelenksbeschwerden (konservativ und chirurgisch)
  • Behandlung von Infekten des Kieferknochens (Osteomyelitis, Osteonekrosen)

Mundchirurgie

  • Chirurgische Entfernung von Weisheitszähnen und anderen verlagerten Zähnen sowie von Zysten (zahnärztliche und dentoalveoläre Chirurgie)
  • Behandlung von Infekten im Kiefer- und Gesichtsbereich
  • Dentalimplantate

Plastisch-ästhetische und rekonstruktive Gesichtschirurgie

  • Rekonstruktion der Kieferknochen und des Gesichts nach Unfällen oder Tumorbehandlungen
  • Profilkorrekturen (Kinn, Nase, Kiefer)
  • Faltenbehandlungen (Botox, Filler, Straffungen)
  • Nasenkorrekturen (Rhinoplastik)
Kieferfehlstellungen
Kieferfehlstellungen können zu einer Störung des Bisses führen und so die Kaufunktion beeinträchtigen sowie Beschwerden auslösen.
Mehr erfahren
Kiefergelenkserkrankungen
Bei den Kiefergelenkserkrankungen sind Schmerzen im Kiefer- und Gesichtsbereich ein häufig beobachtetes Beschwerdebild.
Mehr erfahren
Kieferosteomyelitis
Bei der Kieferosteomyelitis handelt es sich um eine Infektion des Kieferknochens, welche durch Bakterien verursacht wird.
Mehr erfahren
Kieferosteonekrose
Bei der Kieferosteonekrose stirbt ein Teil des Kieferknochens ab aufgrund Strahlentherapie oder antiresorptiver Medikamente.
Mehr erfahren
Mundschleimhauterkrankungen
Es gibt eine Vielzahl von Zahnfleisch- und Mundschleimhauterkrankungen. In den meisten Fällen sind diese nicht bösartig.
Mehr erfahren
Tumorerkrankungen
Bei Tumorerkrankungen im Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereich ist wie bei allen anderen Tumoren die Früherkennung entscheidend.
Mehr erfahren

Ihre Ärztinnen und Ärzte

Dr. med. Dr. med. dent.
Marc Baltensperger
Belegarzt, Facharzt für Kiefer- und Gesichtschirurgie, SSO Oralchirurgie
Dr. med. Dr. med. dent.
Richard Lebeda
Belegarzt, Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
PD Dr. Dr. med.
Uwe Teutsch
Belegarzt, Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie