Cholesterin – das Fett im Blut

Ähnlich wie bei Bluthochdruck merkt man in der Regel nichts, wenn man zu hohe Blutfettwerte (erhöhte Cholesterinwerte) hat. Das heisst, es zeigen sich keine spezifischen Beschwerden.

Erhöhte Blutfettwerte schädigen jedoch über die Zeit unsere Gefässe und begünstigen so kardiovaskuläre Ereignisse wie Schlaganfall und Herzinfarkt.

Dieses Risikoprofil können wir durch eine Anpassung unseres Lebensstils beeinflussen. Manchmal ist eine medikamentöse Therapie zu empfehlen.

Ihre Ärztinnen und Ärzte

Jochen Ehmann
Allgemeine Medizin
Dr. med.
Joachim Schreglmann
Allgemeine Medizin