Divertikel

Divertikel sind Ausstülpungen des Dickdarmes. Sie kommen als Zufallsbefund beinahe bei der Hälfte aller über 50-jährigen Personen vor.

Bei Divertikel handelt es sich um Ausstülpung der inneren Schleimhautschichten durch die Muskelschicht der Darmwand nach aussen.

Meistens treten sie im Sigma oder Colon sigmoideum auf, können jedoch im gesamten Dickdarm vorkommen. Das Krankheitsbild nennt man dann Divertikulose. Solange die Divertikel keine Beschwerden machen, braucht es auch keine Behandlung.

Gelegentlich kann es zu einer Entzündung der Divertikel, einer sogenannten Divertikulitis kommen. Dann treten in der Regel Fieber, Bauchschmerzen und ein allgemeines Krankheitsgefühl auf.

Ihre Ärztinnen und Ärzte

Dr. med.
Christian Gingert
Ärztlicher Leiter, Facharzt für Chirurgie
Dr. med.
Ellen Utzinger
Fachärztin für Gastroenterologie und Allgemeine Innere Medizin