Körperkonturierende Operationen

Nach einer Gewichtsabnahme oder auch nach einer Schwangerschaft kann ein Hautüberschuss zurückbleiben. Die Hautfalten sind häufig einschränkend bei der Bewegung, der Köperpflege und in der sozialen Interaktion und können eine erhebliche psychische Belastung für die Betroffenen darstellen. Körperkonturierende Operationen können helfen, die Situation zu verbessern.

Insbesondere Patientinnen und Patienten, die durch Diäten oder Operationen (z. B. Magenbypass, Schlauchmagen) massiv Gewicht abgenommen haben, leiden häufig unter den Folgen. Dazu gehören zum Beispiel hängende Hautfalten an Bauch, Oberschenkeln, Oberarmen oder Brüsten.

Körperstraffende Operationen können hier helfen, die körperlich und psychisch einschränkende Situation zu verbessern. Wir beraten Sie gerne über die Möglichkeiten und klären eine Kostenübernahme mit Ihrer Krankenkasse ab. Viele Patientinnen und Patienten werden in Zusammenarbeit mit unserem Adipositaszentrum betreut.

Ihre Ärztinnen und Ärzte

Dr. med.
Markus Cardell
Facharzt für Chirurgie
Dr. med.
Alexander Lunger
Facharzt für plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie